Samstag, 5. Dezember 2015

Speedy's Katzenfernsehen

Speedy hat sich inzwischen zu einem richtig kleinen Racker entwickelt und ist zu allen Schandtaten jederzeit aufgelegt. Ein knappes halbes Jahr ist er jetzt bei uns und er ist mächtig gewachsen. Seine Lieblingsbeschäftigung ist die Treppen rauf und runter zu rennen, aber mit einem Spektakel, daß man glaubt eine Viehherde mache da durch. Schon sehr verwunderlich, daß so ein Fliegengewicht so einen Lärm verursachen kann (doll lach). Inzwischen müssen wir auch immer mal unter die Läufer, hinter die Kissen und in die Ritzen vom Sofa schauen. Warum? Ganz einfach, Speedy's Hobby ist seine Sachen, Spielzeug, aber auch trockene Blätter oder Ästchen, Schnüre etc. dort zu verstecken. Und er weiß gaaaaaaanz genau, wo er seine Sachen hin versteckt hat.

Da Speedy ja nun im "jugendlichen Alter" ist darf er auch fernsehen. Sagen wir mal so, Frühstücksfernsehen ist von ihm gewünscht. Vorteil für uns, in der Zeit können wir in Ruhe die beiden alten Katzen versorgen. Abends hätte er dann auch gern sein eigenes Programm. Tagsüber hat er dafür keine Zeit, er muß immer wieder kontrollieren ob die Küchentür noch auf ist und er ins Treppenhaus sprinten kann ....

Speedy bei seiner Fernsehserie "Fische auf dem Grund"


Viel Spaß beim anschauen .... ;-)).




Kommentare:

  1. hallo Barbara
    ja auch Katzen wünschen zu fernsehen "gg"
    aba ihr habt anscheinend des richtige Programm für Speedy gefunden
    liebe Barbara
    i wünsch dir a schönes 2.Advent-Wochenende
    glg anna aus dem sehr sonnigen Chiemgau

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Barbara,
    diese Art Katzenfernsehen liebte unser Kater früher auch sehr. Ausserdem hat er sich gerne oben auf die Abdeckung zum schlafen gelegt, da es dort immer gemütlich warm war.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Speedys Entwicklung ist ja wahnsinn. Der weiß sicher ganz genau, was er für ein Katzenglück hatte auf euch getroffen zu sein.

    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar und das Du Dir die Zeit dazu genommen hast.
Ganz liebe Grüße
Barbara