Sonntag, 21. Mai 2017

Reges Nachtleben im Garten

Immer wieder mal stellen wir eine Nachtkamera in unserem Garten auf um zu schauen, welche "Gäste" wir nachts bekommen.

Weil es so interessant  und auch putzig ist, möchte ich euch diesen Videoclip, den Männe  zusammengesetzt hat, nicht vorenthalten. Ihr werdet echt staunen, welche Tiere sogar miteinander aus einem Napf fressen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Anschauen des Videoclips.




Neuzugang in der Küche

Wir haben's getan ...... und uns einen Dampfgarer (Tischgerät) diese Woche zugelegt. Heute war damit Premiere.



Das Menü:

Marinierter Lachs mit Möhren, Spargel, Zucchini, Broccolie und jungen Pellkartöffelchen. Dazu noch etwas Soße Hollandaise.



Ich kann nur sagen - es hat umwerfend lecker geschmeckt!!!

Kein Vergleich mit dem Gemüse, was auf dem Herd gekocht wurde. Der Lachs (10 Min. Garzeit) war so zart und saftig. Die Garzeiten habe ich alle nach meinem Gutdünken gewählt und es war auf den Punkt richtig und das beim allerersten Gericht mit diesem Dampfgargerät. Das schöne zusätzlich dabei ist, alles ist zur gleichen Zeit fertig.

Das Gerät wird jetzt öfters eingesetzt, daß steht mal fest.



Sonntag, 14. Mai 2017

Nähmaschine "S2017"

Ich hab mich entschlossen, mir eine neue Nähmaschine Typ "S2017" ins Haus zu holen. kennt ihr noch nicht  ...?
Dann stell ich sie euch schnell mal vor.

Et voila - Nähmaschine "S2017" ;-))

Vorderansicht:

Die Nähmaschine ist vollelektronisch. Stichlänge kann an den vorderen Einstellrädern eingestellt werden; ebenso die Musterwahl.



Rückseite:


Die Nähmaschine ist 6,5 x 4 x 2 cm, die Platte darunter 4 x 7 cm. Die Knöpfchen haben einen Durchmesser von 0,7 cm. Häkeln tu ich übrigens meine gesamten Amigurumifiguren etc. mit Filethäkelgarn der Stärke 10.

... und jetzt schau sich das doch einer an ... Dolly hat sich doch gleich bei der Nähmaschine niedergelassen und läßt sie sich in allen Details vorführen. Na, wenn das ihre Kaffeefreundinnen erfahren sind sie bestimmt ruck-zuck aus dem Urlaub zurück.


Die Nähmaschine hatte ich auf einer italienischen Seite entdeckt, bei Hobbydonna, da konnte ich einfach nicht mehr wiederstehen. Man sieht, auch durch Kreativität kann man ein paar Brökkeles einer Sprache erlernen. ;-))



Samstag, 13. Mai 2017

Das neue Sofa ...

... ist inzwischen von der "Hamster-Spedition" für Dolly geliefert worden.



Nun sitzt die Dame (noch) ganz allein und wartet auf ihre Freundinnen. Ich denke, die eine oder andere wird bestimmt bald von ihrem Urlaub zurückkommen und dann ist der Kaffeeklatsch gerettet. ;-))

Zu der Anleitung im Heft "Pfundige Damen- Amigurumi" von Simply möchte ich nur sagen, wer es nachhäkeln möchte braucht sehr viel Vorstellungskraft und eine gehörige Portion Eigenkreativität. Das, was dort angegeben ist, sorry liebe Simply-Redaktion, ist a) oft nicht nachvollziehbar und b) auch noch falsch angegeben.
Die creative Ideen als solche finde ich sehr gut und vielleicht als Anregung für die Herausgabe des nächsten Heftes: Häkelt es doch mal selber! Bei diesem Sofa wärt ihr ganz schnell an eure Grenzen gestoßen.
Kann nur besser werden.


Mittwoch, 10. Mai 2017

Einen langgehegten Wunsch ....

.... hab ich mir heute erfüllt. Ich habe mir endlich einen "Leuchttisch" zugelegt. Immer wieder hat es mich gefuchst, daß ich Zeichnung, die eigentlich per Leuchtkasten abzuzeichnen sind, nur an der Fensterscheibe abzeichnen konnte. Das ging natürlich auch nur bei Tageslicht.

Der neue Leuchttisch ist in DIN A3-Größe (wenn schon denn schon), mit LED-Beleuchtung und diese ist auch noch dimmbar. Zu dem ist er auch noch total flach - einfach herrlich das Gerät. Jetzt kan ich auch größere Zeichnungen damit abzeichnen.



Praktisch finde ich auch die Skalierung in Zentimeter oben und links am Rand.
Sicher werdet ihr jetzt sagen, so etwas kann man doch selber machen. Richtig, könnte man, hatten wir auch vor, zumal mein Männe Modellbauer ist und es für ein kein Problem wäre. Nachdem wir uns im Baumarkt und Internet umgeschaut haben wären wir aber nur allein mit dem Material zusammenzukaufen schon teurer gekommen. Von der Arbeitszeit mal ganz abgesehen. In diesem Fall war es letztendlich preiswerter ein fertiges Teil zu kaufen. Und über das freu ich mich jetzt riesig. :)





Sonntag, 7. Mai 2017

Tisch-Set "Mai"

Im letzten Beitrag hab ich euch ja schon von der Tisch-Set-Linkparty bei  Valomea und Doris (LintLady) berichtet.
Heute ist nun mein "Mai-Tischset" fertig geworden, zumindest das erste. ;-). Da wir ja zu zweit am Tisch sitzen brauche ich dazu noch ein Gegenstück. Kommt auch noch in den nächsten Tag.

Meine Überlegung zum Mai-Tischset:

Im Mai fängt alles an grün zu werden und auch die Blumen fangen an zu blühen. So hab ich mich für die Farbe grün in Schattierungen und der Frühjahrsblume Tulpe entschieden. Mein Tischset hat die Größe 26 x 36 cm. Bewußt etwas kleiner, da ich es für den runden Wohnzimmer-Coutch-Tisch haben möchte, wenn wir da mal so kleine Mahlzeiten (Kaffee oderAbendbrot) zu uns nehmen.




Gequiltet hab ich mit den 3 Garnfarben von Anchor 40 (aubergine 0380 und zartgelb 0105)  und Metz Alcazar 30 (olivgrün 821).


Ihr wundert euch über das Auberginegarn? Auf den Farbton bin ich gekommen durch den 2. grünen Streifen (von oben) mit den dunklen Punkte drauf. Das ist genau dieser Aubergineton und der paßt echt super dazu. Je nach Farbton der Streifen hab ich dann entsprechend helleres oder dunkleres Quiltgarn aber als Gegenfarbe genommen.
Den Streifenuntergrund hab ich auf Papier genäht. Geht doch akkurater als so frei zu nähen. Die Tulpe ist auf einem gesonderten Stoff appliziert, der mit einem kleinen hellen Rand eingefaßt ist. Alles zusammen hab ich dann auf den Streifenuntergrund appliziert.

Und jetzt schnell mit dem "Mai-Tisch-Set" zur "Tisch-Set-Linkparty".  Dort gibt es schon tolle Tischsets zu bewundern. Schaut einfach mal rein oder noch besser - macht doch einfach mit. :)

http://lintlady.blogspot.de/2017/04/linkparty-tischset-mai.html