Donnerstag, 4. Januar 2018

Festgebügelte Vlieseinlage wieder lösen!

Hilf Dir selbst ... den Spruch kennen bestimmt viele - hab ich heute auch angewandt.
Im Nähgeschäft bekam ich den Rat, das Vlies noch mal zu erwärmen und dann versuchen abzuziehen. Kopf kratz ... nur erwärmen, setzt sich dann der Kleber nicht noch mehr in das Gewebe?

Ich hab jetzt mal Mut zur Lücke bewiesen. Mein Dampfbügeleisen auf "Leinen" eingestellt; Wassertank aufgefüllt und auf stärksten Dampfstoß gestellt. Damit bin ich dann immer in kleinen Stücken (mit minimalen Abstand zum Vlies!!!) über das Vlies gegangen und habe das gedämpfte Stück gleich vorsichtig abgezogen.
Was soll ich sagen, es ging super. Hier und da waren noch ganz kleine Klebeperlchen auf dem Stoff und selbst die ließen sich mit dem Fingernagel leicht abrubbeln.

Hier mein Ergebnis:

 
 Nach dem Mittagessen werde ich gut 2-3 cm vom Rand abschneiden und ein neues weißes Stück anlegen und festbügeln. Vielleicht muß ich die Anstoßkanten noch ein wenig mit einer kleinen Bürste verwirbeln und dann hoffe ich mal, daß man von oben nichts mehr von der Panne erkennen wird. ;-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar und das Du Dir die Zeit dazu genommen hast.
Ganz liebe Grüße
Barbara