Dienstag, 3. April 2018

Passacaglia-Quilt .....

... wieder mal ein kleiner Zwischenstandsbericht.
So langsam ist das Ende sichtbar. Noch 4 Rosetten, dann sind sie alle komplett. Es geht dann daran die drei Hauptteile, oben links, oben rechts und den unteren Teil zusammen zu nähen.

Jetzt möchte ich euch aber erst einmal ein paar neue Bilder von meinem (werdenden) Passacaglia zeigen.


Meine Arbeit über Ostern:


Die ganz rechte Rosette war ja schon fertig, gehört aber an die 3-er Kombination mit dran wie ihr seht.


Jetzt ist das Drittel (oben rechts) komplett fertig zusammen genäht.


Damit ihr auch mal einen kleinen Eindruck von dem kräftigen Durcheinander beim Zusammennähen auf meinem Schreibtisch habt ....


... nicht zu vergessen einen Blick auf meine Hauptgetränke in flüssiger und fester Form. ;-))


Und jetzt ihr Lieben, auf geht's zum Endspurt, die letzten 4 Rosetten möchten farblich zusammengestellt und genäht werden.

http://lovelaughquilt.blogspot.de/2018/04/monday-making.html http://www.creadienstag.de/2018/04/linkparty325.html



Sonntag, 1. April 2018

Frohe Ostern !


 Ich wünsche euch allen ein frohes Osterfest.

...



Sonntag, 25. März 2018

Tagesanbruch in Nordhessen ...

... sicher habt ihr schon das kleine Foto rechts oben auf meinem Blog gesehen. Ich möchte euch das noch einmal in "groß" zum anschauen und genießen hier reinstellen.


So traumhaft schöne Sonnenaufgänge gibt es bei uns und ich kann dann einfach gar nicht anders, ich muß sie fotografieren. Der Ordner auf meinem Laptop wird immer größer, ein Bild schöner als das andere. 
Der Vogel, den ihr rechts in dem Baum seht, ist eine Amsel, die uns jeden Morgen ein wunderschönes Ständchen darbietet - einfach herrlich der Gesang.



Samstag, 17. März 2018

Internationaler Welt-Quilttag

Ihr Lieben, heute ist internationaler Welt-Quilttag. Also .... alles liegenlassen und ran an die Stöffchen und Nadeln. ;-)))




Montag, 5. März 2018

Passacaglia-Quilt - Neues Stöffchen

 Vor 2 Wochen war ich in Anne's Patchworkshop stöbern gegangen, ist immer eine außerordentlich geldbeutelgefährdende Angelegenheit. Und wie durch Zufall bin ich dann u.a. auf einen Stoff gestoßen, der sich mir für den Passacaglia regelrecht aufgezwungen hat. (lach)
Kaum war er bei mir angekommen hab ich gleich nachgeschaut, welche Teile mir für eine Rosette aus diesem Stoff besonders gut gefallen. Diese gezielten Ausschnitte aus einem Stoff nennt man auch "Fussy Cutting" (den Fachausdruck habe ich auch wieder dazugelernt). An manchen Übergängen stimmt es noch nicht ganz, aber ich bin ja auch immer noch am dazulernen. ;-)) Das ist übrigns das schöne am Handarbeiten, Frau stößt immer wieder an neue Techniken. So bleiben die kleinen grauen Zellen auch fit, sogenanntes "Gehirnjogging" (lach).


Damit auch mal Nicht-Patchworkerinnen verstehen was mit "Fussing Cutting" gemeint ist: Gezielt und exakt die gleichen Stoffmuster aus einem Stück Stoff ausschneiden. Dafür habe ich mir aus einer festen Plastikfolie Schablonen mit einer Nahtzugabe angefertigt, so wie diese hier:


Mit dieser Schablone kann ich mir dann ganz genau die Stoffteile, die mir gefallen, mit einem Kreisestift anzeichnen und exakt ausschneiden.


So wie hier die Schablone auf dem Stoff liegt muß man das so oft wiederholen wie man Teile braucht. In meinem Fall waren es 10 Stück für den größeren Kreis in der Rosette.


Mein Stoff hat dann zwar etliche Löcher, wie ihr seht, aber es läßt sich immer noch etwas aus dem Rest anfertigen. Bin schon kräftig am überlegen, wie die nächste Rosette aussehen kann.
  
http://moderncolognequilter.blogspot.de/2018/03/modern-patch-monday-dreieckspielerei.html http://lovelaughquilt.blogspot.de/2018/03/monday-making.html




Sonntag, 4. März 2018

Unser Schneefan "Speedy"

Ob ihr es glaubt oder nicht, es gibt tatsächlich in unserer Familie jemanden der sich über den Schnee freut. Wer? Tja ... unser Kater "Speedy" (2,5 Jahre alt). Dieser Irrwisch tobt jedesmal durch den frisch gefallenen Schnee als sei das sein absolutes Element.
Ihr hättet mal unsere Wiese beim letzten Schnee im Januar sehen müssen, der Schnee sah so zerwühlt aus, als sei ein ganzes Rudel da durch gelaufen.

Aber schaut euch diesen kleinen Schneefan selber an ...


Ich hab ja schon von Anfang an gesagt, der kleine Kerl hat nichts, aber auch wirklich gar nichts was bei der Gattung "Katze" üblich ist.




Mittwoch, 21. Februar 2018

Ein paar Stoffreste ....

... und eine Idee für einen Tischläufer, die ich durch die "Patchwork und Handarbeiten-Gruppe" bei Facebook bekam und schon war die Vorstellung für einen kleinen Tischläufer geboren. Eine direkte Anleitung fand ich dazu noch bei Pinterest. Da ich ja nur einen kleinen Eßtisch habe muß ich erst mal alles genau ausrechnen und am besten auch aufzeichnen wenn's knifflig wird. So auch hier, weil der Läufer von Quadraten aus geht. Aus 2"-Streifen wurden dann letztendlich bei mir 3-cm-Streifen.


Die Streifen  müssen ja auch im Verhältnis zu den grünen Quadraten stehen, die in meinem Fall dann 8 x 8 cm sind.


Die geteilten Quadrate mal auf meiner Zeichnung zur Probe ausgelegt, damit ich weiß, wie sie anschließend zusammengenäht werden müssen.


Das Top war dann eigentlich schnell genäht. Nur bei den Quadrate zusammennähen sollte man schon aufpassen. Ich durfte dann einmal die mittlere Reihe wieder raustrennen und neu zusammensetzen, weil sie verkehrt herum angenäht war. Aber dann stimmte die Richtung wieder. ;-))



Ein kleiner Tischläufer für den herbeigesehnten Frühling (40 x 68cm). Heute noch ein klein wenig im Nahtschatten quilten und ein schmales grünes Binding drum und er darf auf meinem Tisch Platz nehmen.

https://www.quiltingroomwithmel.com/2018/02/fiber-tuesday-145.html https://sewfreshquilts.blogspot.de/2018/02/lets-bee-social-217.html




Montag, 19. Februar 2018

Passacaglia-Quilt - Niemand ist perfekt ...

 ... und ich schon mal gleich gar nicht. (lach) Damit ihr seht, daß auch mir Fehler unterlaufen, hier ein gutes Beispiel:

Man könnte fast sagen, "es ging so schön" oder "... ich war grad so im Fluß". (doll lach)


Da ist mir doch glatt eine Naht zu viel passiert und schon hatte ich eine Rosette mit "Mützchen" ...
War ganz schön knifflig die Naht wieder aufzutrennen, zumal ich einen sehr engen Stich nähe. Vergleichbar mit "1" auf der Nähmaschine - soll ja schließlich auch halten. (zwinker).
Jetzt hat aber alles wieder seine Ordnung und es kann mit der Rosette Nr. 23 weitergenäht werden.

Wenn ich schon mal dabei bin, zeige ich euch auch gleich die Rosetten Nr. 21 und 22, bitte sehr.




Der bunte Reigen geht weiter ....

Habt alle eine schöne Woche.

http://lovelaughquilt.blogspot.de/2018/02/monday-making_18.html http://moderncolognequilter.blogspot.de/2018/02/modern-patch-monday-vorbereitungen.html




Montag, 12. Februar 2018

Kleiner Frühlingsgruß

Geht es euch auch so? Wenn man sich gerade wieder an die schneelose Zeit gewöhnt hat kommt plötzlich wieder ein Wintereinbruch und vergällt einem die Vorfreude auf den kommenden Frühling. So auch heute wieder: Rein in den Winter - raus aus dem Winter; rein in den Winter ....
Ich war's leid und hatte mir am 30.01. ein paar Zweige aus unserem Garten abgeschnitten und auf den Tisch gestellt. 
Schaut mal, was für eine wunderschöne Blütenpracht diese Zweige in so kurzer Zeit entwickelt haben. Ich muß dazusagen, sie blühen nun schon seit 8 Tagen und erfreuen uns jeden Tag auf's Neue.
Ist schon schön, wenn man schon am Frühstückstisch so einen schönen Anblick hat.


Die gelben, Forsythien, kennt ihr ja sicher alle. Die weißblühenden Zweige sind von dem Blutjohannisbeere-Strauch, der eigentlich rosarote Blüten hat. Ok, mangels Sonnenschein sind sie halt weiß geblieben, mindert aber nicht ihre Schönheit.

Beim fotografieren habe ich dann noch ein wenig mit der Kamera gespielt und diese schönen Aufnahmen gemacht. Sie sind auch von dem Frühlingsstrauß.



Mit diesen kleinen Frühlingsboten möchte ich euch einen guten Start in die neue Woche wünschen.
Habt alle viel Spaß an den "tollen Tagen" und paßt gut auf euch auf.

Ich selbst werde die Zeit wieder [notgedrungener Weise ;-) ] nutzen und an meinem Passacaglia-Quilt weiter nähen. Bin ich aber auch nicht böse drum.




Donnerstag, 8. Februar 2018

Passacaglia-Quilt ...

Ich war einfach neugierig und wollte mal wissen, wie meine Passacaglia-Teile so im Gesamtbild aussehen. Somit habe ich mir ein großes weißes Laken genommen, meine Passacaglia-Teile und den "Lageplan" dazu und bin ins Wohnzimmer gewandert. Dort ist ausreichend Platz um mich damit so richtig ausbreiten zu können.
Der Vorteil von so einem "Gesamtfoto", ich habe dadurch jetzt einen viel besseren Farbüberblick .


57 % von meinem Passacaglia sind zusammengenäht und weil ich grad bei Zahlen bin, daß, was ihr hier seht sind bis jetzt 1.963 Stoffteile die ich da schon zusammengenäht habe. Gut 1000 Stoffteile fehlen aber noch .... dies zum Thema Statistik und Zahlen. Kann man sich fast nicht vorstellen, wenn man das Bild so sieht. Aber Spaß macht es mir immer noch, nach wie vor, daß ist das schönste an diesem Hobby.

http://www.myquiltinfatuation.com/2018/02/twin-quilts.html http://www.quiltfabrication.com/2018/02/midweek-makers-110.html https://sewfreshquilts.blogspot.de/2018/02/lets-bee-social-215.html